5 häufigste Viren, die laut Dr.Web infizieren Android

Nach den Ergebnissen vom November 2019 haben die Analysten von Dr.Web eine traditionelle monatliche Virenumfrage erstellt und eine Bewertung der am weitesten verbreiteten Schadprogramme erstellt. Laut Statistiken von Dr.Web ist jede fünfte Android-Anwendung anfällig, dh sie weist eine Sicherheitslücke auf. Diese Sicherheitslücken werden von Cyberkriminellen genutzt, um Viren zu injizieren.

5 häufigste Viren, die laut Dr.Web infizieren Android

Aktualisierte Änderungen des Trojaner-Virus Android Joker wurden bei Google Play gefunden – sie verbanden kostenpflichtige mobile Dienste ohne Wissen der Benutzer. Trojaner Android. HiddenAds verbreiteten sich erneut, deren Installation zum Erscheinen von Werbebenachrichtigungen führt, die das Anzeigen des Inhalts beeinträchtigen. Darüber hinaus haben Experten eine andere Version Android identifiziert. Backdoor.735.origin ist einer der gefährlichsten Viren, der die Funktionen von Trojanern, Keyloggern und Dienstprogrammen für die Remoteverwaltung kombiniert.

Android. Backdoor.682.origin

Ganz oben auf der Liste der am weitesten verbreiteten Viren Android. Backdoor.682.origin. Es ist ein Trojaner-Virus, der die Befehle von Cyberkriminellen ausführt. Das Programm startet automatisch und läuft unbemerkt im Hintergrund. Der Virus erhält Zugriff auf SMS-Korrespondenz, Anrufprotokoll und Kontakte aus dem Telefonbuch.

Android. DownLoader.677.origin

Viren der Android. DownLoader-Familie laden andere Schadprogramme herunter und installieren sie auf Ihrem Gerät. Sie werden sowohl als unabhängige APK-Pakete als auch als Teil geänderter Anwendungen verteilt.

Android. Triada.481.origin

Ein Trojaner, der verschiedene böswillige Aktionen ausführt. Seine Hauptfunktion besteht darin, Nachrichten still zu senden und abzufangen. Das Programm kann den Text der SMS und die Nummer des Empfängers ändern. Auch nach dem Entfernen kann sich der Virus aus dem RAM des Geräts wiederherstellen.

Android. MobiDash.4006

Ein weiterer Trojaner-Virus, unter dessen Einfluss das Gerät dem Benutzer lästige Anzeigen zeigt.

Android. RemoteCode.197.origin

Schädliche Software, die beliebigen Code herunterlädt und ausführt. Das infizierte Gerät führt jeden Befehl der Angreifer aus.

Cyberkriminelle bewarben virale Apps auf Online-Plattformen mit großem Publikum wie WhatsApp und YouTube. Unter dem Deckmantel von Foto- und Videobearbeitungsprogrammen wurde vorgeschlagen, virale Anwendungen zu installieren. Dr.Web-Spezialisten erinnern Sie daran, dass Programme nur von vertrauenswürdigen und bekannten Entwicklern installiert werden können, und studieren Sie vor dem Herunterladen die Bewertungen anderer Benutzer.

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu