Das Bethesda Studio sprach über Pläne für die Entwicklung von Fallout 76

Entwickler aus Bethesda haben einen Plan für die Entwicklung von Inhalten im Shooter-MMO Fallout 76 vorgestellt.

Die Spieler werden drei globale Ereignisse erleben, von denen jedes auf eine bestimmte Jahreszeit fällt.

Das Wild Appalachia Update kommt in diesem Frühjahr. Das erste Event wird sich am 12. März bemerkbar machen. Den Spielern wird angeboten, Bier und den verbotenen “Kernel-Mondschein” im Spiel zu brauen. Die letzte Veranstaltung ist die Ankunft eines speziellen Händlers am 23. Mai, der Gegenstände von höchster Qualität gegen Ihre legendäre Beute eintauscht. Zwischen den vorgestellten Daten sind das Ereignis “Karnevalsprozession”, die Quest “Überleben”, das Ereignis “Paranormal Hoof Horror” und eine neue Mission “Just Go!” Geplant.

Wild Appalachia Plan

In diesem Sommer wird 'Nuclear Winter' veröffentlicht, das durch die Eröffnung der Tresore 96 und 94 gekennzeichnet sein wird. Hier planen die Entwickler, Dungeons für hochrangige Spieler zu platzieren.

Der Herbst wird durch das Inhaltsupdate von Wasteland Dwellers gekennzeichnet sein, das die Autoren noch nicht veröffentlicht haben. Wir wissen nur, dass in der Hauptkampagne eine neue Handlung erscheinen wird.

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu