Der neue Wolfenstein: Youngblood wird spenden

Bethesda hat in Wolfenstein Mikrotransaktionen entdeckt: Youngblood. Die Spende wird im Koop-Shooter angezeigt, das Projekt verzichtet jedoch auf Beutekisten.

Vertreter des Verlags versichern, dass Spieler für echtes Geld nur Gegenstände erhalten können, die das Aussehen eines Charakters oder einer Waffe beeinflussen. Kosmetik bietet keinen Spielvorteil. Darüber hinaus können Benutzer beliebige Texturen für die Spielwährung erhalten, die im Laufe der Zeit bewirtschaftet wird.

Wolfenstein: Youngblood wird am 26. Juli auf PC, Xbox One, PS4 und Nintendo Switch uraufgeführt.

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu