Die mobilen Chipsätze Unisoc Tiger T618 und Tiger T710 werden mit 12-nm-Technologie hergestellt

Nachrichten

Die Familie der mobilen Single-Chip-Systeme von Unisoc wurde durch die achtkernigen Tiger T618- und Tiger T710-Chips ergänzt. Beide neuen Artikel werden in einer 12-Nanometer-Prozesstechnologie hergestellt.

Der Unisoc Tiger T618-Chipsatz enthält zwei ARM Cortex-A75- und sechs Cortex-A53-Kerne mit Betriebsfrequenzen von 2000 bzw. 1800 MHz. Die GPU Mali G52 MP2 ist für die Verarbeitung von 3D-Grafiken verantwortlich.

Unisoc Tiger T618 und Tiger T710

Unisoc Tiger T618 und Tiger T710

Der Unisoc Tiger T710-Prozessor erhielt wiederum vier ARM Cortex-A75-Kerne und denselben Cortex-A53. Die Taktraten und der Grafikbeschleuniger sind die gleichen wie beim Vorgängermodell.

Die ersten Smartphones, die auf dem neuen SoC basieren, werden voraussichtlich Anfang nächsten Jahres erscheinen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu