Eine neue Version des Vivaldi-Browsers wurde veröffentlicht

Der Vivaldi-Browser, der vom ehemaligen Leiter der Opera Software, Jon Stephenson von Techner, erstellt wurde, wurde auf Version 2.1 aktualisiert. Eine wichtige Neuerung ist die Einführung von Schnellbefehlen, die die Arbeit mit dem Programm vereinfachen.

Um eine neue Funktion aufzurufen, drücken Sie einfach die Taste F2 und geben Sie den Namen des gewünschten Vorgangs ein. Danach bietet die Anwendung selbst dem Benutzer die entsprechenden Optionen. In dem sich öffnenden Fenster können Sie die benötigten Registerkarten finden, den Verlauf der Besuche vor Ort anzeigen, Befehle über das Hauptmenü ausführen und vieles mehr.

Darüber hinaus haben die Entwickler die Unterstützung für den AV1-Videocodec in Vivaldi 2.1 und die Möglichkeit hinzugefügt, die Seitenskalierung schnell zu ändern, ohne die Einstellungen öffnen zu müssen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu