So löschen Sie eine Datei, die nicht gelöscht werden kann – die besten Programme zum Löschen

Warum-nicht-gelöschte-Datei Schönen Tag.

Bei der Arbeit an einem Computer müssen fast alle Benutzer ausnahmslos verschiedene Dateien löschen. Normalerweise ist alles einfach genug, aber manchmal …

Manchmal wird die Datei einfach nicht gelöscht, egal was Sie tun. Meistens geschieht dies aufgrund der Tatsache, dass die Datei von einem Prozess oder Programm verwendet wird und Windows eine solche gesperrte Datei nicht löschen kann. Mir werden solche Fragen oft gestellt und ich habe beschlossen, diesen kurzen Artikel einem ähnlichen Thema zu widmen …

So löschen Sie eine nicht gelöschte Datei – mehrere bewährte Methoden

Wenn Sie versuchen, eine Datei zu löschen, meldet Windows meistens, in welcher Anwendung sie geöffnet ist. Zum Beispiel in Abb. 1 zeigt den häufigsten Fehler. In diesem Fall ist das Löschen der Datei ganz einfach: Schließen Sie Word und löschen Sie die Datei (Entschuldigung für die Tautologie).

Übrigens, wenn Sie die Word-Anwendung nicht geöffnet haben (zum Beispiel), haben Sie vielleicht nur einen Prozess, der diese Datei blockiert. Um den Prozess abzuschließen, rufen Sie den Task-Manager auf (Strg + Umschalt + Esc – relevant für Windows 7, 8). Suchen Sie dann auf der Registerkarte Prozesse diesen Prozess und schließen Sie ihn. Die Datei kann dann gelöscht werden.

Fehler beim Löschen einer Datei

Zahl: 1 ist ein typischer Löschfehler. Hier wird übrigens zumindest das Programm angegeben, das diese Datei blockiert hat.

Methode Nummer 1 – mit dem Dienstprogramm Lockhunter

Meiner bescheidenen Meinung nach ist das Lockhunter-Dienstprogramm eines der besten seiner Art.

Lockhunter

Offizielle Website: http://lockhunter.com/

Vorteile: kostenlos, bequem in den Explorer eingebettet, löscht Dateien und entsperrt alle Prozesse (löscht sogar die Dateien, die Unlocker nicht löscht!), Funktioniert in allen Versionen Windows: XP, Vista, 7, 8 (32 und 64 Bit).

Nachteile: Keine Unterstützung für Russisch (aber das Programm ist sehr einfach, für die meisten ist es kein Minus).

Klicken Sie nach der Installation des Dienstprogramms einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie im Kontextmenü die Option “Was sperrt diese Datei?”.

2-lockhunter - Löschen einer nicht gelöschten Datei

Zahl: 2 lockhunter sucht nach Prozessen zum Entsperren der Datei.

Wählen Sie dann einfach aus, was mit der Datei geschehen soll: entweder löschen (dann auf Löschen klicken!) Oder entsperren (auf Entsperren klicken!). Das Programm unterstützt übrigens das Löschen von Dateien auch nach dem Neustart Windows. Öffnen Sie dazu die Registerkarte Andere.

3 Auswahlmöglichkeiten beim Löschen einer nicht gelöschten Datei

Zahl: 3 Auswahl der Aktion beim Löschen einer nicht gelöschten Datei.

Seien Sie vorsichtig – Lockhunter löscht Dateien schnell und einfach, auch Systemdateien Windows sind kein Hindernis dafür. Wenn Sie nicht sorgfältig behandelt werden, müssen Sie möglicherweise das System wiederherstellen!

Methode Nummer 2 – Verwenden des Dienstprogramms Fileassassin

fileassassin

Offizielle Website: http://www.malwarebytes.org/fileassassin/

Sehr, sehr gutes Dienstprogramm zum einfachen und schnellen Löschen von Dateien. Der Hauptnachteil, den ich hervorheben möchte, ist das Fehlen eines Kontextmenüs im Explorer (jedes Mal, wenn Sie das Dienstprogramm “manuell” ausführen müssen.

Um eine Datei in Fileassassin zu löschen, führen Sie das Dienstprogramm aus und zeigen Sie auf die gewünschte Datei. Setzen Sie dann einfach ein Häkchen vor die vier Elemente (siehe Abb. 4) und klicken Sie auf die Schaltfläche Ausführen.

4-Löschen einer Datei in File Assasin

Zahl: 4 Löschen einer Datei in Fileassasin

In den meisten Fällen löscht das Programm die Datei leicht (obwohl manchmal Zugriffsfehler gemeldet werden, dies geschieht jedoch sehr selten …).

Methode 3 – mit dem Dienstprogramm Unlocker

Ein stark beworbenes Dienstprogramm zum Löschen von Dateien. Es wird buchstäblich auf jeder Website und jedem Autor empfohlen. Deshalb konnte ich nicht anders, als es in einen solchen Artikel aufzunehmen. Darüber hinaus hilft es in den meisten Fällen immer noch, das Problem zu lösen …

Unlocker

Offizielle Website: http://www.emptyloop.com/unlocker/

Nachteile: keine offizielle Unterstützung Windows 8 (zumindest vorerst). Obwohl auf meinem System Windows 8. 1 wurde ohne Probleme installiert und funktioniert ganz gut.

Um eine Datei zu löschen, klicken Sie einfach auf die problematische Datei oder den problematischen Ordner und wählen Sie dann den 'Zauberstab' – Unlocker aus dem Kontextmenü.

5 - Löschen einer Datei im Unlocker

Zahl: 5 Löschen einer Datei in Unlocker.

Jetzt wählen Sie einfach aus, was Sie mit der Datei machen möchten (in diesem Fall löschen). Dann versucht das Programm, Ihre Anfrage zu erfüllen (manchmal bietet Unlocker an, die Datei nach dem Neustart zu löschen Windows).

5 - Löschen einer Datei in Unlocker 2

Zahl: 6 Auswählen einer Aktion im Unlocker.

Methode Nummer 4 – Löschen Sie die Datei im abgesicherten Modus

Alle Betriebssysteme Windows unterstützen die Möglichkeit, im abgesicherten Modus zu starten: d.h. Es werden nur die wichtigsten Treiber, Programme und Dienste geladen, ohne die das Betriebssystem einfach nicht möglich ist.

Für Windows 7

Um in den abgesicherten Modus zu gelangen, drücken Sie beim Einschalten des Computers die Taste F8.

Sie können im Allgemeinen jede Sekunde darauf drücken, bis auf dem Bildschirm ein Auswahlmenü angezeigt wird, in dem Sie das System im abgesicherten Modus starten können. Wählen Sie es aus und drücken Sie die Eingabetaste.

Wenn ein solches Menü nicht vor Ihnen angezeigt wird, lesen Sie den Artikel zum Aufrufen des abgesicherten Modus.

7 - Microsoft Virtueller PC 2007_2013-11-02_18-56-38

Zahl: 7 Abgesicherter Modus in Windows 7

Für Windows 8

Meiner Meinung nach sieht der einfachste und schnellste Weg, in Windows 8 in den abgesicherten Modus zu wechseln, folgendermaßen aus:

  1. Drücken Sie die Win + R-Tasten und geben Sie den Befehl msconfig und dann die Eingabetaste ein.
  2. Gehen Sie dann zum Boot-Bereich und wählen Sie Boot im abgesicherten Modus (siehe Abb. 8).
  3. Speichern Sie die Einstellungen und starten Sie Ihren Computer neu.

Windows 8 - abgesicherter Modus

Zahl: 8 Starten Sie den abgesicherten Modus um Windows 8

Wenn Sie im abgesicherten Modus booten, werden alle unnötigen Dienstprogramme, Dienste und Programme, die nicht vom System verwendet werden, nicht geladen, was bedeutet, dass unsere Datei höchstwahrscheinlich nicht von Programmen von Drittanbietern verwendet wird! Daher können Sie in diesem Modus falsch funktionierende Software reparieren und entsprechend Dateien löschen, die im normalen Modus nicht gelöscht werden.

Methode 5 – Verwenden bootfähiger LiveCDs

Solche Discs können beispielsweise auf den Websites beliebter Antivirenprogramme heruntergeladen werden:

DrWeb (http://www.freedrweb.com/livecd/); Nod 32 (http://www.esetnod32.ru/download/utilities/livecd/).

LiveCD / DVD ist eine bootfähige Festplatte, mit der Sie das Betriebssystem starten können, ohne von Ihrer Festplatte booten zu müssen! Jene. Selbst wenn Ihre Festplatte sauber ist, startet das System trotzdem! Dies ist sehr praktisch, wenn Sie etwas auf einem Computer kopieren oder anzeigen müssen, aber Windows geflogen ist oder keine Zeit für die Installation vorhanden ist.

Löschen von Dateien und Ordnern mit Dr.Web LiveCD

Zahl: 9 Löschen von Dateien und Ordnern mit Dr.Web LiveCD

Nach dem Booten von einer solchen Festplatte können Sie alle Dateien löschen! Sei vorsichtig wie In diesem Fall werden keine Systemdateien vor Ihnen verborgen und nicht geschützt und blockiert, wie es der Fall wäre, wenn Sie in Ihrem Betriebssystem arbeiten würden Windows.

So brennen Sie eine bootfähige LiveCD-Notfall-CD – Dieser Artikel hilft Ihnen bei Problemen mit diesem Problem.

So brennen Sie eine Live-CD auf ein USB-Flash-Laufwerk: https://pcpro100.info/zapisat-livecd-na-fleshku/

Das ist alles. Mit den oben beschriebenen Methoden können Sie fast jede Datei von Ihrem Computer löschen.

Der Artikel wurde nach seiner ersten Veröffentlichung im Jahr 2013 komplett überarbeitet.

Viel Spaß beim Arbeiten!

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu