THQ Nordic erwarb die Rechte an Alone in the Dark

Der österreichische Verlag ergänzt weiterhin die Liste seines geistigen Eigentums.

THQ Nordic hat bereits in diesem Sommer den deutschen Verlag HandyGames und die Rechte an Franchise-Unternehmen wie TimeSplitters, Second Sight und Kingdoms of Amalur erworben.

Jetzt wurde diese 'Einkaufsliste' der Act of War-Strategieserie und dem berühmten Horrorspiel Alone in the Dark hinzugefügt. Bis vor kurzem gehörten beide Marken der französischen Firma Atari, SA.

Es wurden noch keine Pläne für die neu erworbenen Franchise-Unternehmen bekannt gegeben.

Vielleicht kann THQ die berühmte Horrorserie wiederbeleben, die Atari nicht geschafft hat. Alone in the Dark: Illumination, das letzte Spiel der Serie, wurde sowohl von der Presse als auch von den Spielern zerstört und wurde zu einem der schlimmsten Projekte des Jahres 2015.

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu