Unzensierte Qualen werden weiterhin auf Steam angezeigt

Der Ego-Horrorfilm Agony wurde im Mai dieses Jahres veröffentlicht und jetzt wird seine “Erwachsenen” -Version für die Veröffentlichung vorbereitet.

Zuvor hatte das polnische Madmind Studio geplant, zusätzliche Inhalte als Update zu veröffentlichen, kündigte jedoch im Juni die Kündigung aus finanziellen und technischen Gründen an.

Anscheinend erhielt das Projekt immer noch grünes Licht in Form eines separaten Spiels: Die Seite Agony UNRATED erschien auf Steam, deren Veröffentlichung für den 31. Oktober geplant ist. Die Kosten des Spiels sind derzeit nicht angegeben.

Es ist merkwürdig, dass der Entwickler und Herausgeber nicht Madmind selbst ist, sondern sein Chef Tomasz Dutkiewicz.

Es sollte beachtet werden, dass Agony weder von der Presse (46 Punkte bei Metacritic) noch von den Spielern (46% der positiven Bewertungen bei Steam) erfolgreich war. Mal sehen, ob eine Extraportion Erotik und Grausamkeit das Interesse am Spiel wecken kann.

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu