WhatsApp-Benutzer können verhindern, dass sie sich zu Gruppen hinzufügen

Nachrichten

WhatsApp Messenger-Benutzer können jetzt verhindern, dass sie zu Gruppenkonversationen hinzugefügt werden. Dies wird durch eine neue Datenschutzeinstellung in der neuesten Version der App ermöglicht.

Neue Datenschutzeinstellungen

Neue Datenschutzeinstellungen

Um den Personenkreis einzuschränken, der das Recht hat, Einladungen zu Chats zu senden, müssen Sie im Abschnitt “Gruppen” des Einstellungsmenüs die entsprechende Option auswählen. Benutzern werden drei Optionen angeboten – keine Einschränkungen, ein vollständiges Verbot des Hinzufügens zu Gruppen und der Zugriff nur auf die Kontaktliste.

Bisher funktioniert die neue Funktion nur für einen Teil des WhatsApp-Publikums, aber in einigen Wochen kann sie jeder nutzen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu