Windows 10 Mobile und Lumia-Smartphones: ein vorsichtiger Schritt nach vorne

Im Zentrum des schwindelerregenden Erfolgs des Unternehmens Microsoft stand die Produktion von Software für Heimcomputer zu einer Zeit, als diese immer beliebter wurde. Die Miniaturisierung und das Aufkommen mobiler Geräte zwangen das Unternehmen jedoch auch zum Eintritt in den Hardwaremarkt und schlossen sich mit der Nokia Corporation zusammen. Die Partner vertrauten vor allem auf sparsame Nutzer. Im Herbst 2012 stellten sie die neuen Nokia Lumia Smartphones auf den Markt. Die Modelle 820 und 920 zeichneten sich durch innovative Hardwarelösungen, hochwertige Software und attraktive Preise im Vergleich zu Wettbewerbern aus. Die nächsten fünf Jahre waren jedoch keine guten Nachrichten. Am 11. Juli 2017 schockierte die Site Microsoft Benutzer mit einer Meldung: Das beliebte Betriebssystem Windows Phone 8.1 wird in Zukunft nicht mehr unterstützt. Jetzt fördert das Unternehmen aktiv das System für Smartphones Windows 10 Mobile. Damit endet die Ära Windows des Telefons.

Inhalt

  • Beenden Sie Windows Telefon und starten Sie Windows 10 Mobile
  • Erste Schritte mit der Installation
    • Hilfsprogramm
    • Bereit zum Upgrade
    • Laden Sie das System herunter und installieren Sie es
  • Was tun bei einem Ausfall?
    • Video: Empfehlungen Microsoft
  • Warum ich keine Updates herunterladen kann
  • Umgang mit “unglücklichen” Smartphones

Beenden Sie Windows Telefon und starten Sie Windows 10 Mobile

Das Vorhandensein des neuesten Betriebssystems auf dem Gerät ist kein Selbstzweck: Das Betriebssystem erstellt nur eine Umgebung, in der Programmbenutzer arbeiten. Es waren die Drittanbieter, die beliebte Anwendungen und Dienstprogramme, einschließlich Facebook Messenger und Skype, entwickelten, die nacheinander das Betriebssystem Windows 10 Mobile zum erforderlichen Systemminimum erklärten. Das heißt, diese Programme funktionieren nicht mehr unter Windows Telefon 8.1. Microsoft behauptet natürlich, dass Windows 10 Mobile problemlos auf Geräten mit Windows Telefonversion installiert werden kann, die nicht älter als 8.1 GDR1 QFE8 ist. Auf der Website des Unternehmens finden Sie eine beeindruckende Liste der unterstützten Smartphones, deren Besitzer sich keine Sorgen machen und die Top Ten installieren können, ohne ein neues Telefon zu kaufen.

Microsoft verspricht weiterhin Unterstützung für Lumia 1520, 930, 640, 640XL, 730, 735, 830, 532, 535, 540, 635 1 GB, 636 1 GB, 638 1 GB, 430 und 435. Auch zum Glück für Nokia Lumia Symbol, BLU Gewinnen Sie HD w510u, BLU Gewinnen Sie HD LTE x150q und MCJ Madosma Q501.

Das Installationspaket Windows 10 hat eine Größe von 1,4 bis 2 GB. Stellen Sie daher zunächst sicher, dass auf Ihrem Smartphone genügend freier Speicherplatz vorhanden ist. Sie benötigen außerdem eine stabile Hochgeschwindigkeits-WLAN-Internetverbindung.

Erste Schritte mit der Installation

Bevor Sie sich mit dem Installationsprozess befassen, ist es sinnvoll, ein Backup zu erstellen, damit Sie keine Angst vor Datenverlust haben. Mit der entsprechenden Option im Abschnitt “Einstellungen” können Sie alle Daten von Ihrem Telefon in der OneDrive-Cloud speichern und bei Bedarf zusätzlich Dateien auf Ihre Festplatte kopieren.

Sichern Sie im Menü

Wir erstellen eine Sicherungskopie der Smartphone-Daten über das Menü “Einstellungen”

Hilfsprogramm

Der Microsoft Store verfügt über eine spezielle Anwendung 'Upgrade Advisor für Windows 10 Mobile' (Upgrade Advisor für englischsprachige Smartphones). Wählen Sie “Speichern” aus der Liste der installierten Anwendungen und suchen Sie darin “Update-Assistent”.

Aktualisieren Sie die Advisor-App im Store Microsoft

Herunterladen des Upgrade-Assistenten auf Windows 10 Mobile aus dem Microsoft Store

Nach der Installation des 'Update Assistant' starten wir ihn, um zu prüfen, ob das neue System auf dem Smartphone installiert werden kann.

Erster Test

Der Update-Assistent freut sich über die Möglichkeit, ein neues System auf Ihrem Smartphone zu installieren

Die Verfügbarkeit neuer Betriebssystemsoftwarepakete variiert je nach Region. In Zukunft werden Updates für ein bereits installiertes System zentral verteilt, und die maximale Verzögerung (abhängig von der Serverlast Microsoft, insbesondere beim Versenden umfangreicher Pakete) sollte mehrere Tage nicht überschreiten.

Bereit zum Upgrade

Wenn das Update auf Windows 10 Mobile bereits für Ihr Smartphone verfügbar ist, informiert Sie der Assistent darüber. Setzen Sie im angezeigten Bildschirm ein Häkchen in das Feld “Aktualisierung zulassen auf Windows 10” und klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter”. Bevor Sie das System herunterladen und installieren, müssen Sie sicherstellen, dass der Akku des Smartphones vollständig aufgeladen ist. Es ist besser, das Smartphone an das Ladegerät anzuschließen und die Verbindung erst zu trennen, wenn das Update abgeschlossen ist. Ein Stromausfall während der Systeminstallation kann unvorhersehbare Folgen haben.

Erfolgsbildschirm für den Test 'Upgrade auf Windows 10 Mobile'

Der Upgrade-Assistent hat den ersten Test erfolgreich abgeschlossen. Sie können mit der Installation fortfahren

Wenn der für die Installation des Systems erforderliche Speicherplatz nicht im Voraus vorbereitet wurde, bietet der 'Assistent' an, ihn zu löschen, und gibt eine zweite Chance, die Sicherung durchzuführen.

Sichern von Daten mit 'Upgrade-Assistent auf Windows 10 Mobile'

'Upgrade-Assistent auf Windows 10 Mobile' schlägt vor, Speicherplatz für die Systeminstallation freizugeben

Laden Sie das System herunter und installieren Sie es

Die Arbeit des 'Upgrade-Assistenten auf Windows 10 Mobile' endet mit der Meldung 'Alles ist bereit zum Aktualisieren'. Gehen Sie zum Menü “Einstellungen” und wählen Sie den Abschnitt “Aktualisieren”, um sicherzustellen, dass Windows 10 Mobile bereits heruntergeladen wird. Wenn der Download nicht automatisch gestartet wurde, starten Sie ihn durch Klicken auf die Schaltfläche “Herunterladen”. Für eine Weile können Sie sich ablenken, indem Sie Ihr Smartphone sich selbst überlassen.

Menü 'Einstellungen', Abschnitt 'Update'

Windows 10 Mobile Downloads auf das Smartphone

Klicken Sie nach dem Herunterladen des Updates auf “Installieren” und stimmen Sie den Bedingungen der “Microsoft-Servicevereinbarung” auf dem angezeigten Bildschirm zu. Die Installation von Windows 10 Mobile dauert ungefähr eine Stunde. Während dieser Zeit werden auf dem Display die sich drehenden Zahnräder und ein Fortschrittsbalken angezeigt. Während dieser Zeit ist es besser, nichts auf dem Smartphone zu drücken, sondern einfach auf den Abschluss der Installation zu warten.

Installieren von Windows 10 Mobile

Fortschrittsbildschirm für die Systeminstallation

Was tun bei einem Ausfall?

In den meisten Fällen verläuft die Installation von WIndows 10 Mobile reibungslos, und nach etwa 50 Minuten wird das Smartphone mit der Meldung “Fast fertig …” “aufgeweckt”. Wenn sich die Zahnräder jedoch länger als zwei Stunden drehen, bedeutet dies, dass die Installation „hängen bleibt“. Es ist unmöglich, es in einem solchen Zustand zu unterbrechen, man muss harte Maßnahmen ergreifen. Nehmen Sie beispielsweise den Akku und die SD-Karte aus dem Smartphone, setzen Sie den Akku wieder ein und schalten Sie das Gerät ein (wenden Sie sich alternativ an das Servicecenter). Danach müssen Sie möglicherweise das Betriebssystem mit dem Device Recovery Tool Windows wiederherstellen, mit dem die Basissoftware auf dem Smartphone vollständig neu installiert wird, wobei alle Daten und installierten Anwendungen verloren gehen.

Video: Empfehlungen Microsoft

Auf der Unternehmenswebsite Microsoft finden Sie ein kurzes Video zum Upgrade auf Windows 10 Mobile mit dem Upgrade-Assistenten. Obwohl die Installation auf einem englischsprachigen Smartphone angezeigt wird, die sich geringfügig von der lokalisierten Version unterscheidet, ist es sinnvoll, diese Informationen vor dem Starten des Updates zu lesen.

Die Gründe für die Fehler liegen häufig im ursprünglichen Betriebssystem: Wenn Windows Telefon 8.1 nicht ordnungsgemäß funktioniert, ist es besser, die Fehler zu beheben, bevor Sie die 'Top Ten' installieren. Das Problem kann durch eine inkompatible oder beschädigte SD-Karte verursacht werden, deren Austausch längst überfällig ist. Es ist auch besser, instabile Anwendungen vom Smartphone zu entfernen, bevor Sie mit dem Update beginnen.

Warum ich keine Updates herunterladen kann

Das Upgrade-Programm von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile ist wie das Betriebssystem selbst lokalisiert, dh es variiert je nach Region. Für einige Regionen und Länder kann es früher veröffentlicht werden, für einige später. Außerdem ist es möglicherweise noch nicht für ein bestimmtes Gerät kompiliert und wird wahrscheinlich im Laufe der Zeit verfügbar sein. Bis zum Frühsommer 2017 werden die Lumia 550, 640, 640 XL, 650, 950 und 950 XL vollständig unterstützt. Dies bedeutet, dass nach einem grundlegenden Upgrade auf “Dutzende” zusätzlich die neueste Version Windows 10 Mobile (als Creators Update bezeichnet) auf diesen installiert werden kann. Der Rest der unterstützten Smartphones kann eine frühere Version des Jubiläums-Updates installieren. In Zukunft sollten geplante Updates, beispielsweise aus Sicherheitsgründen und mit Fehlerkorrekturen, normalerweise auf allen Modellen mit den installierten „Top Ten“ installiert werden.

Umgang mit “unglücklichen” Smartphones

In der Phase des Debuggens startete die 'zehnte' Version Microsoft das 'Preview-Programm Windows' (Release Preview), sodass jeder das 'raw'-System in Teilen herunterladen und an seinen Tests teilnehmen konnte unabhängig vom Modell des Geräts. Ende Juli 2016 wurde die Unterstützung für diese Baugruppen Windows 10 Mobile eingestellt. Befindet sich das Smartphone also nicht in der veröffentlichten Liste Microsoft (siehe am Anfang des Artikels), kann es nicht auf die 'Zehn' aktualisiert werden. Der Entwickler erklärt die aktuelle Situation damit, dass die Hardware veraltet ist und es nicht möglich ist, die zahlreichen Fehler und Lücken zu beheben, die beim Testen festgestellt wurden. Es ist daher sinnlos, auf günstige Neuigkeiten für Besitzer nicht unterstützter Geräte zu hoffen.

Marktbedingungen Windows - Smartphones

Sommer 2017: Besitzer von Smartphones, die nicht brennen Windows 10 Mobile, sind immer noch in der Mehrheit

Die Analyse der Anzahl der Downloads spezialisierter Anwendungen aus dem Microsoft Store zeigt, dass die 'Zehn' es geschafft haben, 20% Windows – Geräte zu erobern, und diese Anzahl wird anscheinend nicht zunehmen. Benutzer tendieren dazu, auf andere Plattformen zu wechseln, anstatt mit Windows 10 Mobile ein neues Smartphone zu kaufen. Daher können Besitzer nicht unterstützter Geräte nur weiterhin das Telefon 8.1 verwenden Windows. Das System sollte weiterhin stabil funktionieren: Die Firmware (Firmware und Treiber) hängt nicht von der Version des Betriebssystems ab, und Updates dafür sollten noch verfügbar sein.

Das Update für Desktops und Laptops Windows 10 Creators Update wird als wichtiges Ereignis positioniert Microsoft: Auf der Grundlage dieser Entwicklung wird Windows 10 Redstone 3 erstellt, das die neuesten und bahnbrechendsten Funktionen erhält . Aber die gleichnamige Version für mobile Geräte, die mit einer viel geringeren Anzahl von Verbesserungen zufrieden ist, und die Beendigung der Betriebssystemunterstützung Windows Telefon 8.1 spielte mit Microsoft einen grausamen Witz: Potenzielle Käufer haben jetzt Angst, Smartphones mit bereits installierten Windows 10 zu kaufen Mobil, da man denkt, dass die Unterstützung eines Tages genauso abrupt enden könnte wie bei Windows Telefon 8.1. 80% der Smartphones Microsoft arbeiten weiterhin unter der Telefonfamilie Windows, aber die meisten ihrer Besitzer planen, auf andere Plattformen zu wechseln. Die Besitzer von Geräten aus der 'weißen Liste' haben eine Wahl getroffen: Windows 10 Mobil, zumal dies heute das Maximum ist, das aus einem vorhandenen Windows Smartphone herausgepresst werden kann.

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu