Zum Zurücksetzen kehren Sie zu den vorherigen Einstellungen zurück Windows 10

Egal wie perfekt der nächste Build Windows 10 erscheinen mag, es treten immer wieder neue Probleme auf. Ein Zurücksetzen oder Zurücksetzen Windows 10 wird durch die Fehler in den neuesten Updates oder durch das Durcheinander des Systems mit Software-Trümmern verursacht, die den PC verlangsamen und es schwierig machen, schnell und genau zu arbeiten.

Inhalt

  • Warum auf die Werkseinstellungen zurücksetzen Windows 10?
  • Praktische Möglichkeiten zum Zurücksetzen und Zurücksetzen Windows 10
    • Zurücksetzen auf einen vorherigen Build Windows 10 innerhalb von 30 Tagen
    • So machen Sie das letzte Update rückgängig Windows 10
      • Video: Zurücksetzen der Einstellungen Windows 10 von einem laufenden Betriebssystem
    • Wiederherstellen der Werkseinstellungen Windows 10 mit dem Aktualisierungstool
      • Video: Werkzeugfehler aktualisieren
    • Zurücksetzen Windows 10 bei Startproblemen
      • Überprüfen des PC-Starts vom Flash-Laufwerk auf B IOS
      • Zurücksetzen Windows 10 vom Installationsmedium einleiten
  • Probleme beim Zurücksetzen Windows 10 auf vorherige Einstellungen

Warum auf die Werkseinstellungen zurücksetzen Windows 10?

Die Gründe für das Zurücksetzen Windows 10 sind folgende:

  1. Die Installation zu vieler Programme, die später als unnötig entfernt wurden, aber Windows merklich schlechter funktionierten.
  2. Schlechte PC-Leistung. Sie haben in den ersten sechs Monaten gute Arbeit geleistet – dann begann Windows 10, sich zu verlangsamen. Dies ist ein seltener Fall.
  3. Sie möchten sich nicht die Mühe machen, persönliche Dateien vom Laufwerk C zu kopieren / zu verschieben, und Sie möchten alles auf unbestimmte Zeit so lassen, wie es war.
  4. Sie haben einige Komponenten und integrierte Anwendungen, Dienste, die Arbeit von Treibern und Bibliotheken, die bereits mit Windows 10 gebündelt waren, falsch konfiguriert, möchten sie aber lange nicht verstehen, wenn Sie sich daran erinnern, wie sie vorher waren.
  5. Die Arbeit aufgrund von 'Bremsen' Windows hat sich erheblich verlangsamt, und Zeit ist teuer: Es ist einfacher für Sie, das Betriebssystem innerhalb einer halben Stunde auf die ursprünglichen Einstellungen zurückzusetzen, um schnell zu unterbrochenen Arbeiten zurückzukehren.

Praktische Möglichkeiten zum Zurücksetzen und Zurücksetzen Windows 10

Jede nachfolgende Baugruppe Windows 10 kann auf die vorherige zurückgesetzt werden. Sie können also von Windows 10 Update 1703 auf Windows 10 Update 1607 zurücksetzen.

Zurücksetzen auf einen vorherigen Build Windows 10 innerhalb von 30 Tagen

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Geben Sie den Befehl 'Start – Einstellungen – Update und Sicherheit – Wiederherstellung' ein. Aufrufen des Rollback-Menüs Windows 10

    Wählen Sie ein Rollback zum vorherigen Build Windows 10.

  2. Beachten Sie die Gründe für das Downgrade auf einen früheren Build Windows 10. Auswahl und Erläuterung der Gründe für die Rückkehr zur vorherigen Baugruppe Windows 10

    Sie können den Grund für das Downgrade auf die vorherige Version Windows 10 ausführlich erläutern.

  3. Bestätigen Sie den Rollback, indem Sie auf Weiter klicken. Bestätigung der Rückkehr zum vorherigen Build Windows 10

    Bestätigen Sie Ihre Entscheidung, indem Sie auf die Schaltfläche Weiter zu weiteren Aktionen klicken

  4. Bestätigen Sie die Rückkehr zum vorherigen Build erneut. Rollback-Rückbestätigung Windows 10

    Bestätigen Sie den Rollback Windows 10 erneut

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Rollback-Vorgang zu starten Windows 10. Rollback starten Windows 10

    Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche zum Downgrade Windows 10.

Das Betriebssystem-Update wird zurückgesetzt. Nach dem Neustart beginnt die alte Baugruppe mit den alten Komponenten.

So machen Sie das letzte Update rückgängig Windows 10

Ein solches Zurücksetzen hilft, wenn sich Fehler Windows 10 in einer Menge angesammelt haben, bei der ein normaler Betrieb in den Top Ten unmöglich wurde.

  1. Kehren Sie zum gleichen Untermenü für die Wiederherstellung zurück Windows 10.
  2. Klicken Sie unter Zurücksetzen dieses Computers auf die Schaltfläche Erste Schritte.
  3. Wählen Sie die Option zum Speichern von Dateien. Wenn Sie den PC verkaufen oder an eine andere Partei übertragen, übertragen Sie die gespeicherten Dateien auf externe Medien. Dies kann nach dem Rollback erfolgen Windows. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen Windows 10.

    Entscheiden Sie, ob Sie persönliche Dateien zurücksetzen möchten Windows 10

  4. Bestätigen Sie das Zurücksetzen des Betriebssystems. Bestätigung zurücksetzen Windows 10

    Drücken Sie die Reset-Taste Windows 10.

Windows 10 fährt mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen fort.

Video: Zurücksetzen der Einstellungen Windows 10 von einem laufenden Betriebssystem

Wiederherstellen der Werkseinstellungen Windows 10 mit dem Aktualisierungstool

Dafür braucht man:

  1. Gehen Sie zum bereits bekannten Untermenü “Wiederherstellen” Windows 10 und klicken Sie auf den Link “Neuinstallation” Windows. Neuinstallation Windows 10 über das Refresh Tool

    Klicken Sie auf den Link zur Website Microsoft, um den Download des Aktualisierungstools zu initialisieren.

  2. Gehen Sie zur Website Microsoft und klicken Sie auf “Download Tool Now” (oder einen ähnlichen Link zum Herunterladen des Windows 10 Refresh Tool). Gehen Sie zur Website Microsoft, um das Aktualisierungstool herunterzuladen

    Klicken Sie unten auf der Seite auf den RT-Download-Link

  3. Führen Sie die heruntergeladene Anwendung aus und befolgen Sie die Anweisungen Windows 10 Refresh Tool. Führen Sie das Dienstprogramm zum Zurücksetzen aus Windows 10.

    Befolgen Sie die Anweisungen des Aktualisierungswerkzeugs des Assistenten Windows

Das Aktualisierungstool der Anwendung Windows 10 ähnelt dem Tool zur Medienerstellung der Benutzeroberfläche Windows 10. Der Einfachheit halber wird es in Form eines Assistenten mit Tipps erstellt. Wie beim Media Creation Tool können Sie mit dem Refresh Tool Ihre persönlichen Daten speichern. Es führt die entgegengesetzte Funktion des Media Creation Tools aus – kein Update, sondern ein Reset Windows 10.

Der PC wird während des Rücksetzvorgangs mehrmals neu gestartet. Danach beginnen Sie mit Windows 10 zu arbeiten, als hätten Sie es gerade neu installiert – ohne Anwendungen und falsche Betriebssystemeinstellungen.

Es gibt noch kein Rollback von Version 1703 auf 1607/1511 – dies ist die Aufgabe zukünftiger Aktualisierungen des Aktualisierungstools des Dienstprogramms Windows 10.

Video: Werkzeugfehler aktualisieren

Zurücksetzen Windows 10 bei Startproblemen

Der Vorgang wird in zwei Schritten ausgeführt: Überprüfen des Starts von einem Flash-Laufwerk in B IOS und Auswählen von Optionen zum Zurücksetzen des Betriebssystems.

Überprüfen des PC-Starts vom Flash-Laufwerk auf B IOS

Als Beispiel – B IOS AMI-Version, die am häufigsten in Laptops verwendet wird. Schließen Sie ein bootfähiges USB-Flash-Laufwerk an und starten Sie Ihren PC neu (oder schalten Sie ihn ein), bevor Sie fortfahren.

  1. Drücken Sie F2 (oder Entf), während Sie den Logo-Bildschirm Ihres PC-Herstellers anzeigen. Melden Sie sich sofort nach dem Ein- oder Ausschalten bei B IOS an Windows.

    Die folgende Inschrift fordert Sie auf, die Entf-Taste zu drücken

  2. Öffnen Sie in B IOS das Boot-Untermenü. Rufen Sie das Boot-Untermenü AMI B auf IOS

    Wählen Sie das Untermenü Boot

  3. Geben Sie den Befehl Festplattenlaufwerke – 1. Laufwerk ('Festplatten – Erstes Medium') ein. Aufrufen des Untermenüs zur Auswahl des ersten Startlaufwerks B IOS

    Geben Sie die Liste der Laufwerke ein, die in Liste B angezeigt werden IOS.

  4. Wählen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk als erstes Medium. Zuweisen eines Flash-Laufwerks in B IOS als erste Startdiskette

    Der Name des Flash-Laufwerks wird beim Einstecken in den USB-Anschluss festgelegt

  5. Drücken Sie die Taste F10 und bestätigen Sie, um die Einstellung zu speichern. AMI B-Anforderungsnachricht IOS zum Speichern neuer Einstellungen

    Klicken Sie auf Ja (oder OK).

Der PC bootet jetzt vom USB-Stick.

Die auf dem Logo-Bildschirm des Herstellers angezeigte Version B IOS kann eine beliebige sein (Award, AMI, Phoenix). Auf einigen Laptops wird Version B IOS überhaupt nicht angezeigt – nur der Schlüssel zur Eingabe des Firmware-B-Setups IOS wird beschrieben.

Zurücksetzen Windows 10 vom Installationsmedium einleiten

Warten Sie, bis der PC vom Flash-Laufwerk startet Windows 10, und gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf den Link Systemwiederherstellung. Installationsprogramm Windows 10

    Klicken Sie nicht auf die Schaltfläche “Installieren” Windows 10 – hier beginnen sie mit der Wiederherstellung

  2. Aktivieren Sie die Option “Fehlerbehebung”. Startmenüoptionen Windows 10

    Wählen Sie Startup Troubleshooting Windows 10.

  3. Wählen Sie diese Option, um den PC zurückzusetzen. Untermenü zur Fehlerbehebung Windows 10

    Wählen Sie diese Option, um den PC in den vorherigen Zustand zurückzusetzen

  4. Speichern Sie Dateien, wenn Sie diesen PC weiterhin verwenden möchten. Wählen Sie, ob die Dateien zurückgesetzt werden sollen Windows 10.

    Sie müssen sich nicht dafür entscheiden, Dateien zu speichern, wenn Sie sie zuvor an einen anderen Speicherort kopiert haben

  5. Bestätigen Sie das Zurücksetzen Windows 10. Die Rücksetzanforderungsnachricht hier unterscheidet sich nicht wesentlich von den in den obigen Anleitungen beschriebenen.

Nach Abschluss des Zurücksetzens Windows 10 wird mit den Standardparametern begonnen.

Das Zurücksetzen vom Installations-Flash-Laufwerk Windows 10 stellt tatsächlich verlorene oder beschädigte Dateien wieder her, aufgrund derer das Betriebssystem nicht gestartet werden konnte. Wiederherstellungsoptionen Windows gibt es seit Windows 95 (Behebung von Startproblemen) – die über 20 Jahre unternommenen Schritte waren ohne ausgefallene Befehle klarer.

Probleme beim Zurücksetzen Windows 10 auf vorherige Einstellungen

Egal wie klar und einfach der Rücksetzvorgang Windows 10 erscheinen mag, auch hier gibt es Schwierigkeiten.

  1. Rollback Windows 10 startet nicht auf einem bereits laufenden System. Sie haben den für die Wiederherstellung vorgesehenen Monat überschritten oder die Zählung dieser Tage nicht auf die oben beschriebene Weise gestoppt. Nur eine Neuinstallation des Betriebssystems hilft.
  2. Rücksetzoptionen Windows 10 werden nicht angezeigt, wenn ein USB-Flash-Laufwerk oder eine DVD eingelegt wird. Überprüfen Sie die PC-Startreihenfolge von B IOS. Überprüfen Sie, ob das DVD-Laufwerk oder die USB-Anschlüsse funktionieren und ob die DVD selbst oder der USB-Stick lesbar sind. Wenn Hardwarefehler festgestellt werden, ersetzen Sie die Installations-DVD oder das USB-Flash-Laufwerk und warten Sie den PC oder Laptop. Wenn es sich um ein Tablet handelt, überprüfen Sie, ob der OTG-Adapter, der Micro-USB-Anschluss und der USB-Hub (wenn ein USB-DVD-Laufwerk verwendet wird) und ob das Tablet das USB-Flash-Laufwerk “sieht”.
  3. Das Zurücksetzen / Wiederherstellen Windows 10 wird aufgrund eines falsch geschriebenen (mehrfach) bootfähigen USB-Sticks oder einer DVD nicht gestartet. Schreiben Sie Ihr Installationsmedium neu – möglicherweise haben Sie es so überschrieben, dass es sich nur um eine Kopie Windows 10 und nicht um ein bootfähiges Medium handelt. Verwenden Sie wiederbeschreibbare (DVD-RW) Discs, um den Fehler zu beheben, ohne die Disc selbst zu beeinträchtigen.
  4. Das Zurücksetzen Windows auf die Werkseinstellungen startet aufgrund einer abgespeckten Version Windows 10 nicht. Dies ist ein sehr seltener Fall, wenn die Wiederherstellungs- und Aktualisierungsoptionen von der Assembly ausgeschlossen werden Windows – nur eine Neuinstallation von Grund auf funktioniert. Normalerweise werden viele andere “unnötige” Komponenten und Anwendungen aus einer solchen Baugruppe herausgeschnitten, die grafische Hülle Windows und andere “Chips” werden abgeschnitten, um den Platzbedarf auf dem C-Laufwerk nach der Installation einer solchen Baugruppe zu verringern. Verwenden Sie vollständige Builds Windows, mit denen Sie ein Rollback oder einen Dump durchführen können, ohne auf eine neue Installation zurückgreifen zu müssen, bei der alle Daten entfernt wurden.

Das Zurücksetzen oder Zurücksetzen Windows 10 auf die Werkseinstellungen ist ganz einfach. In jedem Fall werden Sie Fehler beseitigen, ohne wichtige Dokumente zu verlieren, und Ihr System funktioniert wieder wie am Schnürchen. Viel Glück!

Bewerten Sie diesen Artikel
Informationsportal NTN24enlaweb.com - Bewertungen und Bewertungen von Waren.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu